PAN Akademie - Heilpraktikerschule

 

  1. Unser Vertragspartner ist grundsätzlich der/ die Kursteilnehmer/in. Sollte die Anmeldung durch einen Dritten erfolgen, wird dieser Vertragspartner.
  2. Der Vertrag wird wirksam, sobald der Kursteilnehmer/in mit der Anmeldung sein Einverständnis erklärt und von uns eine Anmeldebestätigung erhält.
  3. Mit der Eingabe Ihrer persönlichen Daten erklären Sie uns Ihr Einverständnis, diese Daten zweckgebunden verarbeiten und speichern zu dürfen. Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur internen Verwendung registriert und in keinem Fall an Dritte weitergegeben. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die Löschung Ihrer persönlichen Daten bei uns zu veranlassen.
  4. Wir haften nicht für die inhaltliche Richtigkeit, Vollständigkeit und Anwendbarkeit der von unseren Dozenten/innen und Referenten/-innen vermittelten Lehrinhalte.
  5. Ausbildungsziele, Dauer und Unterrichtsinhalte ergeben sich rechtsverbindlich aus der jeweiligen Anmeldung.
  6. Sollten Seminare/ Ausbildungen durch Krankheit von Dozenten/innen und Referenten/- innen, durch Unterbelegung oder durch andere, nicht von uns zu vertretende Gründe kurzfristig abgesagt werden müssen, entsteht dem/der Kursteilnehmer/-in nur ein Anspruch auf Rückerstattung bereits gezahlter Kursgebühren. Weitergehende Ansprüche sind auch dann ausgeschlossen, wenn dem/der Kursteilnehmer/-in bereits weitere Kosten, z.B. durch Terminabsagen, Unterkunftsbuchungen o.ä. entstanden sind.
  7. Vertragsrücktritt bzw. Kündigung bedarf der Schriftform uns muss bis spätestens 4 Wochen vor Kursbeginn bei uns eingehen. Bis zu diesem Zeitpunkt erfolgt eine vollständige Rückerstattung der bereits gezahlten Kursgebühren unsererseits. Nach Ablauf der Rücktrittsfrist besteht kein Anspruch mehr auf Rückerstattung bereits gezahlter Gebühren. Noch nicht vollständig gezahlte Kursgebühren werden zu diesem Zeitpunkt sofort fällig, es sei denn der Kursteilnehmer/in kann nachweisen, dass uns kein oder nur ein geringer Schaden entstanden ist.
  8. Das Recht zum Vertragsrücktritt bzw. zur Kündigung ist nach Erhalt der Schulungsunterlagen ausgeschlossen.
  9. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Die PAN Akademie kann vor allem auf Grund eines Zahlungsverzugs oder erfolglosen Abmahnens bei Stören des Unterrichts kündigen.
  10. Der/ die Kursteilnehmer/in verpflichtet sich zur Zahlung der Kursgebühren. Die Gebühren sind bis 4 Wochen vor Kursbeginn zu zahlen, es sei denn es wurde eine individuelle Ratenzahlung mit uns vereinbart. Die Gebühren sind mittels Überweisung auf das auf der Rechnung benannte Konto zu begleichen.
  11. Aufgrund von Krankheit oder anderen persönlichen Gründen des Kursteilnehmers versäumter Unterricht wird nicht rückerstattet oder nachgeleistet.
  12. In den Veranstaltungsräumen halten sich die Kursteilnehmer auf eigene Gefahr hin auf. Bei praktischen Übungen handeln die Kursteilnehmer/innen auf eigene Gefahr und Risiko. Schadenersatzansprüche, gleich aus welchem Rechtsgrund, gegen unsere Dozenten/innen und uns sind ausgeschlossen, sofern nicht grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz vorliegt. Dieser Haftungsausschluss gilt nicht bei Verletzungen von Leben oder Gesundheit. Fügen Kursteilnehmer/innen Dritten während der Übung Schaden zu, bleibt die Haftung gegenüber dem jeweiligen Dritten unberührt.
  13. Die Teilnahme an Akupunktur-Unterrichtseinheiten erfolgt auf eigenes Risiko. Wir haften nicht für Gesundheitsschäden im Rahmen von praktischen Übungen zwischen den Kursteilnehmern. Die Teilnahme an solchen Übungen ist jedem Kursteilnehmer freigestellt.
  14. Über Kursteilnehmer/innen oder Dozenten/innen erlangte Kenntnisse unterliegen der dauerhaften und unbeschränkten Schweigepflicht.
  15. Sollten wir den Kursteilnehmern bei der Organisation einer Übernachtungsmöglichkeit behilflich sein, haften wir nicht für die Erbringung der Leistungen des jeweiligen Anbieters.
  16. Für das Erreichen des Ausbildungsziels ist ein umfangreiches Selbststudium erforderlich. Die PAN Akademie übernimmt keinerlei Haftung für das Bestehen der Prüfung.
  17. Die PAN Akademie bereitet ausschließlich auf die amtsärztliche Überprüfung vor. Für eine Praxistätigkeit wird ein zusätzlicher Kurs empfohlen. Der Kursteilnehmer/in kann kostenfrei an nachfolgenden Unterrichtseinheiten teilnehmen – längstens jedoch bis zum Bestehen der Prüfung.
  18. Die Anmeldung zur amtsärztlichen Überprüfung erfolgt durch den Kursteilnehmer/in selbst und auf dessen Kosten.
  19. Die ausgehändigten Schulungsunterlagen dürfen nicht veräußert oder an Dritte weitergegeben werden. Ebenso ist die Vervielfältigung und die Unterrichtung Dritter anhand dieses Schulungskonzepts untersagt.
  20. Für die Ausübung des jeweiligen Berufsbildes gelten die entsprechenden Gesetze und sonstige Vorschriften des Bundes und der Länder.
  21. Widerrufsrecht für Verbraucher: Sollten Sie Ihr Seminar unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln gebucht haben, können Sie Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform widerrufen. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, wenn Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufs vor Ablauf der Widerrufsfrist an: PAN Akademie Dr. Walter Aigner, Ecking 2, 84549 Engelsberg absenden. Wenn Sie den Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir bis dahin von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem der Widerruf eingegangen ist, zurückzuzahlen. Für die Rückerstattung verwenden wir die gleiche Zahlungsmethode, die auch von Ihnen eingesetzt wurde. Sollte der Kurs / das Seminar bereits während der Widerrufsfrist begonnen haben, erlischt Ihr Widerrufsrecht vorzeitig, wenn wir mit dem Seminar / Kurs mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung – erklärt durch die Anmeldung – bereits begonnen haben oder Sie dies selbst veranlasst haben.
  22. Die Unwirksamkeit einzelner Regelungen lässt den Vertrag im Übrigen unberührt.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

  • An [hier ist der Name, die Anschrift und gegebenenfalls die Telefaxnummer und E-Mail-Adresse des Unter-nehmers durch den Unternehmer einzufügen]:
  • Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
  • Bestellt am (*)/erhalten am (*)
  • Name des/der Verbraucher(s)
  • Anschrift des/der Verbraucher(s)
  • Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
  • Datum

(*) Unzutreffendes streichen.